Wort des Tages: Entefernung

Die Distanz zu einem Wasservogel der Familie Anatidae.

Wort des Tages: Ehespaare

Menschen mit Trauschein, die besonders stark vom Ehegattensplitting profitieren.

Wort des Tages: Duzent

Lehrbeauftragter, mit dem Studierende per du sind.

Wort des Tages: Die Verliebenen

Die Mitglieder einer Liebesbeziehung, die nach dem Ende der Romanze mit gebrochenen Herzen zurückbleiben.

Wort des Tages: Besserwitzer

Jemand, der einfach lustiger ist.

Wort des Tages: Riesterresistente

Menschen, die sich von einem bestimmten deutschen Modell einer privat finanzierten Rente nicht überzeugen lassen.

Wort des Tages: Ohyeahmine!

Die Stimmung in Deutschland nach der Bundestagswahl vom 24. September 2017.

Wort des Tages: Hinternlassenschaft

Was im Klo oder in der Unterhose zurückbleibt weil jemand nicht ordentlich abgewischt, gebürstet oder gespült hat.

Wort des Tages: Dornhöschen

Eine attraktive Frau, die keinen ranlässt und lieber alleine schläft.

Wort des Tages: Müllionär

Ein Mensch, der reich ist an Dingen, für die andere keine Verwendung mehr haben.

Wort des Tages: Rechtsschaffener

Der “Gutmensch” am anderen Ende des politischen Spektrums.

Mad Max Fury Road

Mad Max: Fury Road: 9/10

Eine Welt mit sehr wenig Wasser, Pflanzen und Frauen. Das *kann* ja nicht gutgehen! Fazit: Was für ein abartiges, skurriles, absurdes, gaga’eskes Roadmovie. Was für ein geiler Film….

Wort des Tages: Schlandmaul

Kleinbürgerlicher “das wird man ja wohl noch sagen dürfen”-Rassist der mit seinen Sprüchen nicht nur sich selbst, sondern auch das Ansehen Deutschlands in der Welt beschämt.

Wort des Tages: Zweitverschwendung

Wenn Paare nur noch nebeneinander her leben und die Jahre gemeinsam totschlagen.

Wort des Tages: Snowignon Blanc

Beliebteste Weißschneesorte, zartknisternd im Abgang.

Wort des Tages: Neemaschine

Ein Gerät zur mechanischen Herstellung einer Naht innerhalb eines Stoffgewebes das ich nicht zu Weihnachten bekomme.

Wort des Tages: Nörd

Computer-, Science-Fiction oder Technikfreak der seinen Status als Freak, Streber bzw. Sonderling stets bestreitet.

Wort des Tages: Di-igitt-alisierung

Begleiterscheinung des Internets die für viele Unternehmen und Geschäftsmodelle äußerst unangenehme Folgen hat und von zahlreichen Unternehmenslenkern, wenn überhaupt, dann nur widerwillig, mit spitzen Fingern und erheblicher Abscheu…

Wort des Tages: Muskelprotzessor

Eine sehr leistungsstarke zentrale Recheneinheit von Computern.

Wort des Tages: Ihhvent

Unangenehme Veranstaltung die körperliches Unbehagen hervorruft.

Wort des Tages: Affrondite

Eine sehr attraktive, sinnliche Frau die in der Öffentlichkeit oft durch Provokationen und Beleidigungen auffällt und ihre Kollegen, Gesprächspartner und Anhänger regelmäßig vor den Kopf stößt.

Wort des Tages: Wiederverneinigung

Wenn ein geteiltes Land seine inneren Grenzen und Mauern abgebaut hat, diese aber wirtschaftlich, infrastrukturell und in vielen Köpfen immer noch existieren.

Wort des Tages: Rechtschreibhehler

Anderes Wort für Dudenverkäufer.

Wort des Tages: Homöoapathie

Die vollkommene Teilnahmslosigkeit hochverdünnter bzw. potenzierter Mittel am Genesungsprozess.

Wort des Tages: Begreisterung

Unbändige Freude mit der Medien und werbetreibende Unternehmen die Zielgruppe der hochbetagten und kaufkräftigen Senioren entdecken.

Wort des Tages: Elfenbeinsturm

Shitstorm unter weltabgeschiedenen Künstlern, Literaten, Wissenschaftlern und anderen Intellektuellen.

Wort des Tages: Unternehmem

Running Gag in einer Firma den Außenstehende nicht verstehen, da er auf Interna beruht.

Wort des Tages: Hetzgemeinde

Ein Teil der sog. Netzgemeinde der aus Hatern, Trollern, Stalkern und anderen Diskussions-Abwürgern besteht und der je nach Diskurs unterschiedlich groß und nah am Mainstream (“wird man ja…

Wort des Tages: Herderwärmung

Klimaphänomen in der Küche bei der durch menschlichen Einfluss die Temperaturen stark ansteigen. Die Folgen sind heiße und oft trockene und knusprige Dinge die der Mensch anrichtet.

Wort des Tages: Verrecketarier

Meinung zahlreicher militant-überzeugter Fleischesser über Menschen die kein Fleisch oder sogar überhaupt keine tierischen Produkte zu sich nehmen.

Wort des Tages: Burn-Maut-Syndrom

Zustand der emotionalen und geistigen Erschöpfung nach langwierigen, frustrierenden und ermüdenden Diskussionen rund um eine potentielle Autobahn-Maut und Vignettenpflicht in Deutschland.

Wort des Tages: Quälwolken

Wolkenform bei sonnigem Wetter und ansonsten strahlend blauem Himmel, die sich in den unpassendsten Momenten vor die Sonne schiebt und Schatten wirft (z.B. bei Fotoshootings, Hochzeiten, Freibadbesuchen usw).

Wort des Tages: Triefenentspannung

Seelischer und v.a. körperlicher Zustand der sich nach ca. 10 Minuten in der Sauna einstellt und durch starkes aber zugleich als angenehm empfundenes Schwitzen gekennzeichnet ist.

Wort des Tages: Fresstaurant

Gaststätte mit All-you-can-eat-Buffet.

Wort des Tages: Rotzphase

Phase bei Kleinkindern bei der die Nase hartnäckig läuft und das Kind großen Widerstand gegen das Naseputzen leistet. Manchmal wird die Rotzphase auch von heftigen Rotzanfällen begleitet, v.a….

Wort des Tages: Müdbürger

Politikverdrossene, der Gängelung überdrüssige und/oder durch Überbelastung in einem oder mehreren prekären Jobs ausgelaugte Einwohner eines Landes mit dessen Staatsangehörigkeit.

Wort des Tages: Identitätsseuche

Grassierende virale Erkrankung von Menschen, deren Persönlichkeit sich noch im Prozess der Ausreifung befindet und daher noch relativ labil ist wie z.B. bei Jugendlichen und narzisstisch veranlagten Personen….

Wort des Tages: Verkehrsinfarktstruktur

Der Zustand der Gesamtheit aller Straßen in und um Stuttgart, der Stauhauptstadt Deutschlands.

Wort des Tages: Alternaive

Eine Wahlmöglichkeit die nur den Gutgläubigen sinnvoll erscheint.

Wort des Tages: Nationalmahnschaft

Ein Kader aus ungefähr 23 deutschen Mahnern, Zweiflern und Zeigefingerschwenkern, von denen sich immer elf zur gleichen Zeit besonders intensiv auf den medialen Spielfeldern tummeln. Entsprechend aktueller Themen…

Wort des Tages: Bugattin

Sehr teure Ehefrau mit einer Vorliebe für Luxusmarken und edle Autos.

Wort des Tages: Ihhdeologie

Eine ekelhafte Weltanschauung.

Wort des Tages: Kaputtulation

Aufgeben wegen technischen Defekts.

Wort des Tages: Wahlmusseis

Wenn beim Eiskauf als einzige Geschmacksrichtung Walnuss zur Auswahl steht.

Wort des Tages: Versuchungskaninchen

Anderes Wort für Playboy Bunny.

Wort des Tages: Himmelfarcekommando

Ein Auftrag der von vornherein zum Scheitern verurteilt aber durch menschliche Fehlentscheidungen und göttliche Fügung trotzdem auf wundersame Weise erfolgreich ist. Beispiel: eine Selbstmordmission deren Teilnehmer gravierende Fehler…

Wort des Tages: Wahlanalüstling

Person die aus der tiefgreifenden Interpretation von Wahlergebnissen geradezu sexuelle Erregung zieht.

Wort des Tages: Tränengras

Ein Rasen der so wunderschön ist, dass man bei seinem Anblick weinen muss.

Wort des Tages: das Schandtuch werfen

Frustriert aufhören, unmoralische, beschämende und/oder unehrenhafte Dinge zu tun, weil sie ja doch nichts bringen.

Wort des Tages: Referendumdum

Kurzfristig angesetzte Volksbefragung mit hohem Deformierungspotential und durchschlagendem Erfolg – ob sie stattfindet oder nicht.

Wort des Tages: Hirntern

Anderes Wort für Klugscheisser.

Wort des Tages: Zuckzunft

Beschreibt die positiven Aussichten der medizinischen Disziplin Neurologie in einer immer älter werdenden Gesellschaft.

Wort des Tages: Pharrallelität

Wenn ein Musiker mehrere Hits gleichzeitig in den Charts hat.

Wort des Tages: Vegangene

Sehr konsequente, mittlerweile verstorbene Vegetarier.

Wort des Tages: Fieskus

Wahrnehmung des Finanzamtes in der Bevölkerung das kleine Vergehen meist schnell und hart bestraft, große “Steuersünder” hingegen oft relativ milde davonkommen lässt.

Budapest mit Kinder: Tag 11 – Zum Flughafen und bye bye Budapest

Der letzte Tag in Budapest beginnt mit einem zünftigen Reste-Essen. Der Kühlschrank muss schließlich geleert werden. Tomatensalat, Omlett und Avocadocreme. Dazu Brötchen vom Vortag und ein Kilo Mandarinen….

Wort des Tages: AHAndwerker

Böse Überraschung bei Hausbau, Schlüsseldienst, Reparatur etc. in Form von schlampiger Arbeit, miesem Service und überhöhter Rechnung.

Wort des Tages: Steuerhunderziehung

Mehr als vier Tage andauernder Prozess der Ausbildung eines Hundes zum Blindenführhund auf dass er mit sicherem Gespür für Do’s und Don’ts leiten möge.

Budapest mit Kindern: Tag 10 – Markthalle, Váci utca und Deák Ferenc tér

An unserem letzten vollen Tag haben wir es tatsächlich geschafft, uns “richtige” Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Unsere erste Station ist die Markthalle. Im Erdgeschoss gibts Lebensmittel in allen möglichen Dareichungsformen…

Budapest mit Kinder: Tag 9 – Pfannkuchenfrühstück, Feneketlen tó und Patchwork-ÖPNV

Ein Urlaub in Budapest ohne Pfannkuchen geht zwar, ist aber nur halb so lecker. An Tag 9 starten wir also mit einem Frühstück bei Nagyi Palacsintázója. Normalerweise mampfen…

Budapest mit Kindern: Tag 8 – Göd und Einkaufen in Ungarn

Die Donau in Budapest ist zwar hübsch, aber mehr als sie anzuschauen oder mit den Schiffen des ÖPNV drüberzutuckern, kann man mit ihr nicht viel anstellen. Dafür muss…

Budapest mit Kindern: Tag 7 – Király utca, Gozsdu Udvar und die Budapester Synagoge

Eigentlich braucht man nicht immer ein spezielles Kinderprogramm in Budapest. Oft reicht es, einfach so in die Stadt zu gehen, nach Lust und Laune herumzustreifen und sich von…

Budapest mit Kindern: Tag 6 – Spielplatzhopping und die Tücken des Spazierengehens

Es kristallisiert sich ein Aktivitätsmuster heraus: 2 Tage Action, 1 Tag Gammeln. So sind wir auch an Tag 6 lässig abgehangen und von Spielplatz zu Spielplatz gezogen. In…

Budapest mit Kindern: Tag 5 – Eleven Park

Mit Kindern sieht man die Welt mit neuen Augen. Man ist nämlich immer auf der Suche nach irgendwas, das Kindern Spaß macht, um sich selbst das Leben leichter…

Budapest mit Kindern: Tag 4 – Tropicarium und Szimpla Kert

Mit Kindern geht Sightseeing ganz anders, als man es als Erwachsener gewohnt ist. Die Kleinen brauchen eine gute Mischung aus Spannung und Entspannung, sonst gibt’s Hörsturz wegen Kindergeschrei…

Budapest mit Kindern: Tag 3 – Einkaufen im Markt

Es gibt so Tage: Dunkel, nass, kalt. Und nach zwei Tagen durch Budapest marschieren, machen sich auch erste Ermüdungserscheinungen breit. Also heißt es, den Montag lässig angehen zu…

Budapest mit Kindern: Tag 2 – Aquaworld und Einkaufen

Ach, Aquaworld. Der Ort an dem Wasserrutschen so abenteuerlustige Namen tragen wie UFO und Black Hole. Wo es für unsere Zwergdame an der Kasse, nachdem sie einen kurzen…

Budapest mit Kindern: Tag 1 – Shoppen: Wochenticket, Westend und vergessene Badeanzüge

Normalerweise kann man bei fast jeder Haltestelle an irgendeinem Kiosk ein ÖPNV-Ticket kaufen. Dumm nur, dass unser Kiosk bei dem wir unser Einserticket in die Innenstadt gekauft haben,…

Budapest mit Kindern: Tag 0 – am Flughafen ankommen

Es gibt viele Möglichkeiten, nach Budapest zu kommen. Nach Erfahrungen mit Zug, Auto und Bus kann ich sagen, dass mit Kindern das Flugzeug das einzig wahre Transportmittel in…

Wort des Tages: Fleischschwunde

Phänomen auf deutschen Tellern, das sich dadurch auszeichnet, dass immer weniger Weichteile von Tieren verzehrt werden und dadurch immer weniger Tiere letalen Gewebsverlust an äußeren oder inneren Körperoberflächen…

Warum sich die Piratenpartei nicht als “sozial-liberal” oder “links-liberal” bezeichnen sollte. Der Versuch einer Positionierung

Die aktuelle Eskalation in der Piratenpartei hat auch ihre guten Seiten: Denn jetzt wurden wir an einen Scheideweg gezerrt und es gilt sich zu entscheiden: Wohin geht die…

Wort des Tages: Kindersportno-Vorwurf

Der skandalöse Verdacht gegen manche Eltern, dass sie ihre Kinder keinen Sport machen lassen und sie dadurch misshandeln, dass sie sie nicht vor Verfettung schützen.

Wort des Tages: Germany’s next Deppmodel

Die Gewinnerin des Wettstreits um den Titel der am wenigsten intelligenten Bewerberin der Pro7-Sendung. Ihren Sieg durch K.O. hat sie mit dem Spruch “Gibt es in Asien überhaupt…

Wort des Tages: Petitionesse

Ein Ersuchen oder eine Beschwerde an eine Behörde oder Volksvertretung, die nur sehr wenige Unterschriften generiert. Somit wird derjenigen Petitionesse nur eine geringe Bedeutung beigemessen.

Wort des Tages: Mitarbreiter

Derjenige Kollege oder Angestellte, der noch mehr Alkohol oder Drogen als man selbst bzw. jemand anders konsumiert hat.

Wort des Tages: Volkszornbrot

Des Deutschen liebste Speise. Ungefragt gibt der Deutsche davon oft einen Nachschlag der dann schwer im Magen liegt. Deshalb gilt das Volkszornbrot gemeinhin auch als schwer verdaubar.

Wort des Tages: Popzorn

Ganz plötzlich und schlagartig aufkommende Wut.

Wort des Tages: Gangpeng

Gruppenschießerei zwischen mehr als zwei miteinander verfeindeter Banden, bei der viele Projektile Körper penetrieren und dementsprechend viele Körpersäfte ausfließen.

Wort des Tages: Mittelgeldspieler

Fußballprofi mit dem durchschnittlichen Einkommen eines Normalbürgers.

Wort des Tages: IMHObilienmakler

Meiner bescheidenen Meinung nach parasitäre Gewerbetreibende, die vor allem Mietern in Großstädten unnötig und ohne realen Gegenwert das Geld aus der Tasche ziehen und der Menschheit keinerlei Nutzen…

Wort des Tages: Weihnachtshopping

Das schnelle von Haus-zu-Haus-Ziehen an Weihnachten, um zahlreiche Familienmitglieder und Freunde mit einer hektischen Bescherung zu beglücken.

Wort des Tages: Skandegal

Ein Aufsehen erregendes Ärgernis das viele Menschen negativ betrifft, aber die meisten Menschen aus unerklärlichen Gründen trotzdem nicht interessiert und sie sich deshalb, entgegen ihrer eigenen Interessen, nicht…

Wort des Tages: Menschenverlachtend

Die Art und Weise wie Sendungen wie z.B. “Deutschland sucht den Superstar”, “Das Supertalent” und Co. ihre weniger talentierten Bewerber präsentieren.

Wort des Tages: Durchschlaffen

Nächtliche, oft stundenlange und sehr ermüdende Beschäftigung von Eltern meist junger Kinder.

Wort des Tages: Geocoaching

Beratungskonzept zur Erlangung von Kompetenzen im Bereich Erdkunde.

Wort des Tages: gezwungendermaßen

Wenn Marketingmenschen Produkte und Werbung zwanghaft mit Geschlechterklischees überfrachten, handeln sie gezwungendermaßen.

Wort des Tages: Koalitionsverschandlungen

Wenn die Parteien bei der Regierungsfindung ihr hässliches Gesicht zeigen, z.B. durch den Bruch von Wahlversprechen, taktische Spielchen, die Aufgabe angeblich wichtiger Kernforderungen im Austausch für Macht usw.

Wort des Tages: Zahnpuszta

Einöde im Mundraum als Ergebnis mangelhafter mechanischer Zahnreinigung.

Wort des Tages: Burgerrechte

Das aus Gewohnheit abgeleitete Recht, sich jeden Tag mit minderwertigem Fast Food und billigem Fleisch vollstopfen zu dürfen.

Wort des Tages: Hinternlassenschaft

Was der Vorgänger als Erbe für die nachfolgenden Klobenutzer auf der Toilette zurücklässt.

Wort des Tages: Bundeslegierung

Das Zusammenschmelzen zweier oder mehr Parteien zu einer großen Koalition. Die Eigenschaften dieser Koalition werden durch drei Faktoren bestimmt: Art und Anzahl der Legierungspartner, ihrem Massenanteil an der…

Wort des Tages: Konsegrenzen

Aufgrund der deutschen Asylpolitik die wahrscheinliche Folge an den Rändern der EU nach der Tragödie von Lampedusa.

Kino: Gravity (9/10)

Ein Kammerspiel in der größten Kammer namens Universum. Sehr spannend und visuell beeindruckend. Einfach nur Wow! Ein Film, an den man auch noch am nächsten Tag denkt. Wahrscheinlich…

Wort des Tages: Amtsneid

Von vielen Politikern heimlich abgelegtes Gelübde, immer nach den Ämtern höherrangiger Parteimitglieder zu trachten.

Wort des Tages: Schaufenstergrummel

Der Ärger beim Spaziergang durch Geschäftsstraßen wenn man sich nichts von den ausgestellten Waren leisten kann.

Wort des Tages: Worteschleife

Wenn jemand ununterbrochen redet, sich auch gerne zigmal dabei wiederholt und seine Gesprächspartner vergeblich auf eine Chance warten lässt, auch mal zu Wort zu kommen, so befinden sich…

Wort des Tages: Sprituelle Erfahrung

Anderes Wort für tanken.

Wort des Tages: Hormonie

Schwangerschaftsinduzierte Bombenstimmung.

Wort des Tages: Kommilitonne

Ein sehr dicker Mitstudent.

Wort des Tages: Pissage

Überdachter, vollgepinkelter und stinkender Durchgang in Innenstädten.

Wort des Tages: Zitterpartei

Partei, deren Einzug in den Bundestag bis zum Ende des Wahlkampfes hin offen ist. Die Zitterpartei des Sommers 2013 ist die Piratenpartei.

Wort des Tages: Rückzuck

Unerwartetes und schnelles Abtreten z.B. eines Sportlers oder Politikers von der Bildfläche.

Wort des Tages: Zementi

Knallhartes und felsenfestes Ableugnen eines Gerüchts.

Wort des Tages: Bindschleiche

Jemand, der sehr lange zum Binden seiner Schnürsenkel braucht.

Wort des Tages: Bigini-Figur

Öffentliches Zurschaustellen des Alptraum-Gewichts im knappen Zweiteiler im Freibad oder Strand.

Wort des Tages: Furchtblase

Körperliches Organ mit der Fehlfunktion des spontanen und unbeabsichtigten Wasserlassens, das zur ständigen Angst vor Inkontinenz führt.

Wort des Tages: Gähnießer

Person, die sich mit vollem Genuss der herzhaften Artikulation ihrer Müdigkeit hingibt, oft in Kombination mit einem wohligen Strecken und Dehnen des Körpers.

Wort des Tages: Pirantenpartei

Eine Partei in Deutschland, bei der die Forderung zur Transparenz fatal mit der Neigung zum öffentlichen Austragen von Shitstorms, Troll- und Flamewars kollidiert. Unterlegene dieser öffentlichen verbalen Ausgleisungen…

Wort des Tages: Verratsstaatenspeicherung

Die ~ beschreibt das gute Gedächtnis der US-Amerikaner, dass sie es ihrem Präsidenten und Friedensnobelpreisträger nicht vergessen werden, dass er mit dem Überwachungsprogramm PRISM die in der Verfassung…

Wort des Tages: Demonstrationsfeigheit

Das grundgesetzlich nicht geschützte aber von der Polizei so verstandene Recht auf Angst, Vermummung und unprovozierte Gewalt gegen Menschenmassen die friedlich ihrem Recht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit nachgehen.

Wort des Tages: Optimiesmus

Positives Denken, das sich durch ein Haar in der Suppe doch hat auf die dunkle Seite ziehen lassen.

Wort des Tages: Spätsünder

Eine Person, die spät ihre Jungfräulichkeit verliert, dafür aber intensiver als die Kohorte durchstartet.

Wort des Tages: Restjordanland

Was nach der israelischen Siedlungspolitik von den palästinensischen Gebieten übrig bleibt.

Wort des Tages: Schwangerschaftsgrübelkeit

Durch den plötzlich positiven Schwangerschaftstest ausgelöst, führt ~ oft zu Kopferbrechen.

Wort des Tages: Kopferbrechen

Schwallartige und unkontrollierbare Gedankenergüsse, meist ausgelöst durch Geldsorgen, Zukunftsangst und andere Nöte.

Wort des Tages: Mehrfamilienhass

Wenn der Haussegen im Mehrparteienhaus schief hängt.

Wort des Tages: Hogwarze

Eine Unterart der Warze, die sich einfach nicht auslöschen lässt. Sie zeichnet sich durch geradezu magische Hartnäckigkeit aus. Nach diversen z.T. aggressiven Behandlung auch gemeinhin bekannt als die…

Wort des Tages: Zufallus

Erektion ohne kausale Erklärung.

Wort des Tages: Klettverschiss

Scheiße, die immer an einem kleben bleibt.

Wort des Tages: Mütteorologe

Jemand, der die Hochs und Tiefs von Müttern voraussagt.

Wort des Tages: Flaschenmob

Spontaner Auflauf von Vollidoten die bescheuerte Dinge tun.

Wort des Tages: Fonträne

Feuchtes Ergebnis eines heftigen Weinkrampfes.

Wort des Tages: Synchronisch husten

Wenn man ständig gleichzeitig mit einer anderen Person lautstark der Bronchitis frönt.

Wort des Tages: Europäische Wurschtschaftskrise

Wenn ein hartes Spardiktat – z.B. von Deutschland auferlegt – zu einem schweren Rückgang der europäischen wirtschaftlichen Gesamtleistung führt und dadurch in den betroffenen Ländern hohe Arbeitslosigkeit, Verelendung,…

Wort des Tages: Fußgängelzone

Verkehrsfläche, die eigentlich für Fußgänger gedacht ist, aber in der das Gehen zum Spießrutenlauf wird. Gründe hierfür können sein: Baustellen, zu enge Wege, rücksichtslose Fahrradfahrer, Hundekot, spontane Stehenbleiber,…

Wort des Tages: Schwierigermutter

Zwischenmenschliche Beziehung zur Mutter des Partners mit höherem Schwierigkeitsgrad.

Wort des Tages: Denkwaise

Ein Mensch, der mit seiner Einstellung zu gewissen Themen, ziemlich alleine dasteht. Fast immer ist ein Denkwaise entweder sehr visionär und progressiv oder sehr rückwärtsgewandt/konservativ.

Wort des Tages: Assissoire

Modisches Zubehör, das zugleich als Erkennungszeichen der Unterschicht und des Proletariats dient wie z.B. kleine Hunde in Handtaschen, lange künstliche Fingernägel mit x Refills, breite Goldketten, Glitzersteinchen auf…

Wort des Tages: Krimibanalität

Geschlechtsneutrale Form des Wortes Kavaliersdelikt.

Wort des Tages: Soziale Geächtigkeit

Verhaltensmuster des Großteils der Bevölkerung gegenüber dem einkommensschwächsten und bildungsfernsten (ca.) Fünftel der Bevölkerung. Auch bekannt als “nach unten treten”. Soziale Geächtigkeit zeigt sich darin, dass diese Minderheit als…

Wort des Tages: Sauferstehung

Das schwere Wachwerden und Aufstehen nach einer durchzechten Nacht.

Wort des Tages: Befüllkerung

Zu dicker Anteil der Population eines Landes. Nicht zu verwechseln mit den Individuenn (gesprochen: Individünn). Das sind unterernährte Vertreter der Population.

Wort des Tages: Koalation

Regierungsbündnis mit hohem Kuschelfaktor.

Wort des Tages: Redakteuer

Aus Verlagssicht der Grund für das Zeitungssterben. Die Folge: Journalisten werden zu Hunderten auf Praktikanten-Niveau bezahlt oder gleich entlassen (da spart man noch mehr!), Ressorts zusammengestrichen (wer braucht…

Wort des Tages: Zeitungsaltikel

Formatimmanentes Problem von periodisch erscheinenden Druckerzeugnissen im digitalen Zeitalter: sie erscheinen druckfrisch aber der netzaffine Nachrichtenkonsument kennt schon alle Schlagzeilen und Breaking News.

Wort des Tages: Integrationskurz

Zeitliche Länge und inhaltliche Tiefe der meisten staatlichen Integrationsbemühungen in Deutschland. Führt zu Migränten.

Wort des Tages: Haargument

Ein guter Grund für eine neue Frisur.

“Und? Schläft das Baby schon durch?” – kleine Frage mit großer Aussagekraft

Die Frage, ob mein Baby schon durchschläft, wundert mich immer wieder aufs Neue. Selbst jetzt noch, nach 13 Monaten! Dass diese Frage kommen würde, wusste ich schon während…

Wort des Tages: Zuvielisationskrankheit

Erkrankungen, die in Industrieländern aufgrund eines Übermaßes an Allem (außer Sport) vorkommen. Das Ergebnis ist fast immer eine Verfettung unglücklicher Bauchumfänge.

Wort des Tages: Kopfzerbrehen

Lebensgemeinschaften, in denen einer der Partner in entscheidenden Momenten fast immer Migräne hat.

Eine (Kaiserschnitt-)Geburt im Jahr 1980 und 2011

1980: Frau geht einen oder zwei Tage vor dem geplanten Geburtstermin ins Krankenhaus. Ein Kaiserschnitt wird unter Vollnarkose durchgeführt. Dabei wird der Bauch vom Schambein bis zum Bauchnabel…

Wort des Tages: Happocalypse

Englisches Wort für den Weltmuntergang.

Wort des Tages: Niedriglohnvektor

Die sozioökonomische Verschiebung ganzer Bevölkerungsteile weg von der Mitte hin zu einer Parallelgesellschaft aufgrund eines Einkommens rund um die Armutsgrenze. Dabei zeigt der Bewegungspfeil immer nur in eine…

Wort des Tages: Migränten

Einwanderer, die der Gesellschaft langanhaltende Kopfschmerzen verursachen.

Wort des Tages: Dinosaubier

Uraltes Bier (älter als 65 Monate).

Das Abenteuer Windelfrei – ein Baby ohne Windeln?

Vor einigen Jahren habe ich im Radio etwas Interessantes gehört. Dort sprach eine Hebamme über die Fähigkeiten von Babies, von Geburt an ihre Ausscheidungen kontrollieren zu können. Und…

Wort des Tages: Gesinnungsstörung

Störung in der durch Werte und Moral begrenzten Grundhaltung und Denkweise eines Menschen. Vor allem anzutreffen bei Neonazis, rechtsextremen Burschenschaftlern, Fundamentalisten und Extremisten jeder Art. Einen vereinzelt auftretenden…

Wort des Tages: Markterschießung

Eröffnung von Absatzmöglichkeiten von Schusswaffen, Munition usw. Zu großer Erfolg dieser Marketingdisziplin (z.B. durch zu genaues Targeting) sollte vermieden werden, schießlich würde die Anzahl der Marktteilnehmer dadurch drastisch…

Wort des Tages: Gehaltsverhöhnung

Finanziell ausgedrückte Geringschätzung von Angestellten bzw. sich monatlich wiederholender Spott auf dem Kontoauszug von Angestellten.

Wort des Tages: Fiestazien

Leckere, grüne, ovale Kerne mit einer harten Schale, die sich nicht öffnen lässt. Für gewöhnlich die letzten 10 % in der Tüte.

10 Dinge, die sich im Leben mit Baby ändern – Teil 2

10. Frau ist um 9 Uhr morgens fit für den Mittagsschlaf, da sie ja schon seit 3 oder 4 Stunden wach ist. 9. Die Anzahl der Freundschaften halbiert…

Wort des Tages: Atembombe

Die Atembombe bezieht ihre Vernichtungsenergie aus einer chemischen Reaktion im Mundinnenraum. Grundlage der Reaktion sind mit Zähnen spaltbare Materialien wie Zwiebeln, Knoblauchzehen, Thunfischpizza mit extra Anchovis oder Salamibrötchen…

Wort des Tages: Maßochist

Jemand, der eigentlich schon nach einigen Schluck Bier genug hat, sich aber dennoch durch den ganzen Krug quält.

Wort des Tages: Kaumpagne

Eine Werbeaktion ohne Sinn und nennenswerte Idee. Die Steigerung der Kaumpagne ist die Komapagne. Diese zeichnet sich zusätzlich durch spontanen Erinnerungsverzicht in der werberelevanten Zielgruppe aus.

10 Dinge, die sich im Leben mit Baby ändern

10. Abendveranstaltungen finden ohne mich statt. Außer die im Babyschlafzimmer. Da bin ich Stammgast. 9. Der Abend fängt viel früher an. Dafür mit Open End. 8. Wofür ich…

Wort des Tages: Pophylaxe

Gesundheitsvorsorge, die für den Arsch ist.

Wort des Tages: Börsensepsis

Wenn die Bevölkerung extrem an den Selbstheilungskräften der Kapitalmärkte zweifelt und sich nach erfolglosen Versuchen der Regulierung zu einer Bekämpfungs- und Abstoßungsreaktion der Börsen entscheidet. Steigerung von Börsenskepsis.

10 Dinge für einen entspannteren Babyalltag

Happy halbes Birthday to my Mutterdasein! Sechs Monate sind viel Zeit, um sich über schlechte Produkte zu ärgern und genug Zeit, um einige Best Practices zu entwickeln. Hier…

Durchschnittssamstag

Aufstehen, Duschen, Frühstück, Homeoffice für ein Feuerwehrprojekt (aber nur, weil Eva mich so nett gefragt hat :-), Katze einer Freundin füttern, Leichenfledderei beim Schlecker (gibt ja 30 %…

Home is where your kitchen is

Dieses kuschelige Gefühl des Zuhauseseins ist bei mir in der elterlichen Küche am größten – obwohl ich schon seit über 10 Jahren ausgezogen bin. Von all den vielen…

Von Eltern, Küchenhelfern und Geschenken

Gestern Abend, meine Mutter und ich im Auto. Sie: “Ich würde mir so gerne eine Küchenmaschine kaufen…” Ich: “Warum tust du es nicht einfach?” Sie: “Ich muss doch…

Wie man Männer dazu kriegt, leidenschaftlich gerne Staub zu saugen

Oder: Wie ich zum heißesten Saugroboter kam – Groupon, Zufall und Code_n Blog sei Dank 27. Oktober: Jan Theofel lädt mich zu einem Blog-Wettbewerb auf Code_n Blog ein….

Das Abenteuer deines Lebens – ein Wunschzettel von 2012 bis 2031

Lieber Bauchstrampler, ich habe vor einigen Tagen ein interessantes Gespräch mit deinem Vater geführt. Die Diskussion hat dir gefallen, du hast nämlich ganz schön eifrig in meinem Bauch…

Wie ausgewechselt: 4/10

Drei Filme – ein Geschmacksuniversum: “Wie ausgewechselt” ist besser als “Brautalarm” aber immer noch viel schlechter als “The Hangover”. Das Schlechtsein fängt schon in der ersten Szene an,…

Nichts zu verzollen: 2/10

Was dem Wessi sein Ossi, ist dem Belgier sein Franzose. Dieser Film ist nicht (nur) deshalb schlecht, weil er wahnsinnig rassistisch und sexistisch ist und dabei vollkommen ohne…

Arschkalt: 1/10

Arschkalt ist ein sehr zäher, langsamer und unlustiger Film über einen Misantropen, der in einer Tiefkühlfabrik als Fahrer arbeitet. Irgendwie entspinnt sich dann eine relativ langweilige Liebesgeschichte. Er…

Brautalarm (3/10)

Ein Film, der beim Versuch, wie Hangover sein zu wollen, total abgekackt hat. Und damit wären wir auch schon beim Thema. Ich bin wohl einfach nicht kompatibel mit…

Barney’s Version (5/10)

Das Leben, Lieben und Leiden eines homersimpson’esk-veranlagten Mannes. Da hat ein Mann bei seiner zweiten Hochzeit die perfekte Frau gefunden, sie umworben und schließlich bekommen (nein, das ist…

Alles koscher! (6/10)

Ein nicht so ganz regeltreuer Moslem stellt beim Ausräumen der mütterlichen Wohnung fest, dass er adoptiert wurde. Auf dem Amt kriegt er schließlich heraus, dass seine biologischen Eltern…

Wort des Tages: Kerlkraftwerk

Ein Mann, der immer warme Füße hat. Die Kraft dafür (und um den Schlagbohrer minutenlang überkopf in die Wand zu rammen) bezieht er aus der schier unerschöpflichen Kerlenergie.

Insidious (4/10)

Oh man, selten so geschnarcht bei einem Horrorfilm. Beim Vorspann denkt man noch: Das kann doch nur eine Persiflage sein. Auf derart alt gebürstet kann doch kein moderner Haunted-House-Horrorfilm sein….

Wort des Tages: Kunstdiebhaber

Ein Freund der Bildenden Künste mit wenig geldintensiver, dafür höchst illegaler Kunsterwerbsstrategie.

Wort des Tages: Fuckten

Nackte Tatsachen.

Wort des Tages: Freindschaft

Wenn der (beste) Freund zugleich der liebste Feind ist. Wird z.B. wie folgt gebraucht: Alexandra ist meine beste Freindin.

Sneak: Dylan Dog (3/10)

Auweia. Da stehen die zwei Mr. Sneaks vor der Kinomeute und sagen: “Davon gibt’s deutschlandweit nur eine einzige Filmkopie! Jetzt kommt eine Direct-to-DVD-Produktion. Aber deswegen muss es ja…

Wort des Tages: Mydhos

Legendäre Schläfrigkeit.

Wort des Tages: Neinziger

Das Abstreiten der eigenen Fehltritte im letzten Jahrzehnts des 20. Jahrhunderts. Häufig gehört in Formen wie: “Nein, ich habe niemals Dr. Alban/Haddaway/Ace of Base/DJ Bobo/etc gehört!” oder “Nein,…

Sneak: 127 hours (8/10)

Ein Film, der rockt! Lieber Arm ab als arm dran. Ein ewiger Strom an Kalauern, der einfach nicht abreißen mag – dieser Film lässt die Wortwitze einfach nur…

Wort des Tages: Scheinegrippe

Des Hypochonders spaßigster Zeitvertreib in der kalten Jahreszeit.

Sneak: Dreifaltig (3/10)

Also, ne. Trash pur. Passend zur Weihnachtszeit wird uns ein Religionsklamauk vor den Latz geknallt bei dem ein Jesus Schwierigkeiten damit hat, eine Leiche zum Leben zu erwecken….

Wort des Tages: Kotstalgie

Das Phänomen, wenn Leute jedem Scheiß hinterhertrauern. Ähnlich der Notstalgie, bei der die Menschen aus rational nicht zu erklärenden Gründen dem schweren und entbehrungsreichen Leben von früher nachtrauern.

Sneak: Skyline (6/10)

Hochglanz-Trash vom Feinsten. SPOILER! Wir wissen doch schon seit “Independence Day”, dass Atomwaffen gegen Außerirdische nicht helfen. Dieser kurze Moment der Hoffnung nach der Explosion und die darauffolgende…

Sneak: In ihren Augen (9/10)

El Secreto De Sus Ojos: Ein schöner Film. Am Anfang lacht man sich tot, dann bleibt einem plötzlich das Lachen im Hals stecken und im nächsten Moment kommen…

Sneak: Twelve (6/10)

Ein Hauptdarsteller, der aussieht wie Ashton Kutcher und eine gute Seele die aussieht wie eine brünette Buffy. Dann noch ein paar verwöhnte High-School-Kids, It-Girls, Models, Dealer, Gangster und…

Sneak: Hot Tub Time Machine (7/10)

Unfassbar. Wie kann ein Film mit so einem unterirdischen Titel trotzdem so lustig sein? Ich weiß es nicht. Aber eines weiß ich: Zwischendurch habe ich mich dermaßen totgelacht,…

Shahada (8/10)

Episoden aus einem muslimischen Mikrokosmos in Berlin. Es geht um Toleranz, Schuld, Gewalt, Homosexualität und religiösen Extremismus. Es geht aber vor allem auch darum, sich selbst in dieser…

Kino: Mother (6/10)

Irgendwie habe ich mir diesen Film anders vorgestellt. Nach dem zu urteilen, was ich im Internet (z.B. Spiegel Online) so alles darüber gelesen habe, dachte ich, jetzt kommt…

Wort des Tages: Rush Aua

Wenn der Stau zur Hauptverkehrszeit so richtig weh tut.

Sneak: Me and Orson Wells (6/10)

Nicht so richtig gut, aber auch nicht schlecht. “Me and Orson Wells” ist irgendwo mittendrin. Mein erster Film mit Zac Efron – was ich allerdings erst im Abspann…

Wort des Tages: Hiergestellt

Deutsches Wort für “Made in Germany”.

Sneak: Mary & Max (7/10)

Ein Film über eine ganz besondere Brieffreundschaft und die Magie des Zufalls. Sehr interessant an dem Film ist nicht nur der Look (eine ganz wunderbare Stop Motion Animation…

Kino: Inception (8/10)

Guter Film. Ich mag ja Filme dieser Art: Was ist Realität  und was nur ein Traum? Matrix, eXistenZ, Total Recall, The Cell und Vanilly Sky finde ich teilweise…

Wort des Tages: Prostbote

Der Typ der das Bier bringt.

Sneak: Das Konzert (5/10)

Hmm… An der Kinokasse wird uns groß ein Film mit Herz und ein für die Sneak untypischer, guter Film angekündigt. Das letzte Mal, als “was fürs Herz” angekündigt…

Kino: Mr. Nobody (9/10)

Eine ganz wunderbare Science-Fiction-Drama-Liebesgeschichte quer durch Zeit und Raum die sich zunächst recht kompliziert ankündigt, sich dann aber sehr bildgewaltig und poetisch entwirrt. Als großer Fan der Chaostheorie…

Sneak: Das letzte Schweigen (7/10)

Ein Film über eine etwas andere Männerfreundschaft – oder eher Schicksalsgemeinschaft. Über den gewaltsamen Tod einzelner Menschen, die die Zerstörung ganzer Familien nach sich ziehen. Über Trauer, die…

Wort des Tages: Dummenstration

Eine in der Öffentlichkeit stattfindende Versammlung mehrerer Vollidioten zum Zwecke der Äußerung der eigenen Dummheit.

Sneak: From Paris with Love (4/10)

Eine Tour de Farce durch die abgefuckten Banlieus von Paris. Um was geht es eigentlich? Um Rache? Drogen? Terrorismus? Liebe? Ach egal, einfach alles. Einmal durch den Fleischwolf…

Wort des Tages: Geizüberflutung

Die Überforderung an werblichen Sinneseindrücken die sich nur um ein Thema drehen: Rabatte, günstige Angebote und andere Sparmöglichkeiten.

Sneak: Edge of Darkness (Auftrag Rache): 4/10

May contain spoilers! Am Anfang dachte ich mir: Juhu, ein Zombiefilm. Das wurde es dann doch nicht, auch wenn sich Mel Gibson am Ende zombie’esk durch die Gegend…